Im Sportzentrum von Telfen gibt es für Kletterfans eine Boulderhalle von 210 Quadratmetern Kletterfläche mit maximal vier Metern Höhe. Auf den Wänden der Kletterhalle finden sich mit ungefähr 1.500 Griffen rund 80 Boulder in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.

Bouldern ist Klettern ohne Kletterseil und Gurt an Felsblöcken oder künstlichen Kletterwänden in Absprunghöhe. Unter den Wänden befinden sich zum Schutz der Kletterer dicke Matten. Bouldern ist eine eigene Disziplin des Sportkletterns. Ziel ist, auf einer Route den als Top gekennzeichneten Griff mit möglichst wenigen Versuchen zu erreichen.

Die wichtigsten Informationen zu den Routen findet man auf Kärtchen direkt bei den Startgriffen. Die Bewertung derselben ist mittels Buchstaben angegeben. Leichte Routen sind mit „A“ gekennzeichnet. Die momentan schwerste Route in der Halle hat die Bewertung „E“.