Kirche St. Magdalena in Tagusens

Tagusens 39040 Tagusens
Hoch über dem Eingang ins Grödnertal nördlich von Kastelruth und umgeben von Wiesen und Wald liegt der Weiler Tagusens. Das der hl. Maria Magdalena geweihte Kirchlein steht am Rande der Streusiedlung auf einem markanten Felshügel. Diese Lage lässt die Vermutung zu, dass sich hier bereits in vorchristlicher Zeit ein Kultplatz befunden haben könnte. Der Kirchenbau selbst stammt aus der Romanik und wurde vermutlich im 13. Jh. errichtet, später im Stil der Gotik umgebaut und schließlich im Jahre 1667 barockisiert.

Von Kastelruth oder Seis Richtung Waidbruck, dann Abzweigung links nach Tisens und weiter nach Tagusens.

Den Kirchenführer: "Die Kirchen und Kapellen der Pfarreien Kastelruth und Seis am Schlern" können Sie im Tourismusverin Kastelruth um 5,00€ erwerben.
Parkmöglichkeit vor der Kirche.
Bus Linie 177 fährt das ganze Jahr. Fahrscheine können im Bus erworben werden.
Empfohlene Jahreszeit
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember