Tschetterloch

St. Georgstraße 79 39050 Tiers am Rosengarten
Allgemeine Beschreibung

TSCHETTERLOCH

 

Am Weg durch die Bärenfalle zum Schlern, befindet sich nicht hoch über dem Steig ein an der Öffnung sehr schmales Loch, welches sich im Inneren aber vergrößert und in einer kleinen Halle endet. In ihr liegen einige Steinblöcke, die man als Tisch und Bänke interpretieren kann. Die Sagen erzählen sowohl von Seligen Leuten (Waldgeister), Wilden Männern und anderen mythischen Gestalten, die darin gehaust hätten, als auch von den ersten Christen, die in Zeiten der Verfolgung sich dort versteckt gehalten hätten. Geschichtlich läßt sich bis heute aufgrund fehlender archäologischer Untersuchungen allerdings nichts Konkretes aussagen. Die Begehung der Höhle, übrigens eine der ganz seltenen im erosionsbeständigen Dolomitgestein, ist nur mit geeigneter Ausrüstung möglich.

Empfohlene Jahreszeit
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
+39 0471 709600
Unser Service:
Mo bis Fr: 8.00 - 18.00 Uhr
Sa: 8.00 - 13.00 Uhr
Was können wir für Sie tun?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Die Seiser Alm auf...