Swing on Snow - Musik auf den Skipisten und Hütten der Seiser Alm
Home  .  Winter  .  Skigebiet  .  Swing on Snow  .  Bands

Swing on Snow Bands 2020

Bands und Musiker aus dem Alpenraum treffen sich im März 2020 zu einem außergewöhnlichen Musikereignis in der Ferienregion Seiser Alm. Mit heißen Rhythmen und mitreißenden Beats swingen traditionelle Instrumente wie Tuba, Bass, Hackbrett und Akkordeon. Sie werden wild kombiniert wie etwa zarte Zitherklänge mit deftigem Schlagzeug.

Frisch g’strichn (I)
Frisch g’strichn aus dem Pustertal zeichnet sich vor allem durch ihre lebendige Spielweise aus. Mit viel Schwung und Energie werden traditionelle Stücke und gut ausgewählte Volksmusik neu interpretiert, sodass das Gebotene alle Zuhörer dazu animiert das Tanzbein zu schwingen, dabei kann es selbst im Winter auf der Seiner Alm mal heiß werden.

Tiger Dixie (I)
100 Jahre nach der Aufnahme der ersten Jazzschallplatte hat sich die Tiger Dixie Band der Aufarbeitung der Musik des "Goldenen Zeitalters" des Jazz gewidmet und praktiziert einen zugleich philologischen und aktuellen Zugang zu dieser Musik. New Orleans, Chicago Style und Charleston werden mit originaler Instrumentation neu interpretiert.

Aluna (I)
Die Mitglieder dieses besonderen Ensembles schlüpfen zeitgleich in die Rolle des Sängers und Instrumentalisten. Das Repertoire besteht aus einem kaleidoskopartigen Ganzen, das verschiedenste, manchmal weit voneinander entfernte musikalische Genres nebeneinander stellt. Auffallend sind dabei Spielfreude und Nonchalance, welche die schon leicht ergrauten Herrn an den Tag legen.

Alma Swing & Biréli Lagrène "Gypsy Friends" (I)

Venetiens langlebigstes Gypsy-Jazz-Quartett trifft auf die Gitarrrenlegende Biréli Lagrène. Lagrène hat die Grenzen des modernen Gitarrenspiels ausgelotet, mit den besten Jazzmusikern der Welt musiziert und kehrt nun zu seinen Wurzeln zurück: Sein ganz persönlicher Stil beeindruckt durch Freiheit und Rafinesse und zeichnet ihn als einen der herausrgendsten Erben des Meisters Django Reinhardt aus.

Katrin & Werner Unterlercher (A)
Katrin und Werner Unterlercher versuchen sich in einer neuen musikalischen Sprache - modern und unverblümt. Die neu entstandene Harfenmusik spiegelt Emotionen verscheidener Lebenslagen wider und ist deshalb authentisch. Wie auch das Leben aus ruhigen und wilden Zeiten besteht, weisen die Stücke entsprechende Merkmale auf. Sowohl musikalisch als auch privat bildet Werner das musikalische Fundament des Duos. Das Duo stand sieben Jahre lang mit Herbert Pixner gemeinsam auf der Bühne.

Spafudla (A)
Ein Spafudla ist ein seltsamer Artgenosse: selbst wenn er nur den Lichtspan zu halten hat, fuchtelt er lieber damit herum. Spafudla sind eben verspielte kreative Geschöpfe, und so klingt ihre Musik. Tief verwurzelt in der alpenländischen Volksmusik überraschen sie mit ungewöhnlichen musikalischen Mixturen und begeistern das Publikum mit subtiler Komik, Originalität, Leidenschaft und ungebändigter Spielfreude.

TriOlé (I)

Ein Akkordeon, zwei Gitarren und ein Bass... TriOlé erinnert zunächst an gängigen Gypsy Swing, hebt sich aber druch Eigenkompositionen und besonderen Arrangements von Anderem ab. Tango, Bossa, Musette und 6/8 Rhytmen wechseln sich mit Manouche typischen Zitaten ab. Gleichzeitig ist die Herkunft aus den Südtiroler Bergen und die Liebe zur slowenischen Musik unverkennbar. In den Imrpovisationen erkennt man Einflüsse aus Jazz, Klassik und Volksmusik...Weltmusik im besten Sinne des Wortes.

Kerber Brother (D)

Alpiner und transglobaler Ethnojazz. Alpenfusion entsteht durch den transglobalen Mix aus unverfälschten Alpenklängen und Ethno Underground. Mitreißende Rhythmen verbinden sich mit Alphorn und Scherrzither, Contemporary Jazzgroove mit Jodler, Zither und Hackbrett. Die ursprünglich harmonische Kraft und Spielfreude der echten Volksmusik werden authentisch in den Alpenjazz übernommmen und beide erreichen durch die Vielfalt der Instrumente und Stilrichtungen neue Bedeutung.

Veit Heinichen (D)
Veit Heinichen lebt und arbeitet seit einem Vierteljahrhundert in Triest (Italien) und ist Autor von elf in der Hafen- und Grenzstadt angesiedelten Romanen, die in zahlreiche Sprachen übersetzt sind und viele internationale Auszeichnungen erhielten. Im Mittelpunkt stand bisher der italienische Kommissar Proteo Laurenti. Im aktuellen Polit-Thriller BORDERLESS, dessen Titel Programm ist, wird Xenia Zannier mit einem verbrecherischen Netzwerk konfrontiert, das alle Grenzen bricht. Veit Heinichen wird aus seinen Werken vorlesen.

Swing on Snow Band (A/I)
Eine ebenso mobile wie flexible Konstellation von fünf offenherzigen Alm- bzw. Zeitgeistern beinhaltend Melodei, Harmonie und Rhythmus zwecks Neu- und Wiederverwendung tradierten und anderen Liedguts...

+39 0471 709600
Unser Service:
Mo bis Fr: 8.00 - 18.00 Uhr
Sa: 8.00 - 13.00 Uhr
Was können wir für Sie tun?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Die Seiser Alm auf...