Die Königswarte im Laranzer Wald

Schlernstraße 16 39040 Seis am Schlern
Der Laranzer Wald zwischen Seis und Telfen ist der Inbegriff eines geheimnisvollen Märchenwaldes. Der Weg durch den Wald schenkt Ruhe, Kraft und inspiriert zur inneren Einkehr. Schon zu Zeiten von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, war dieser Waldhügel besiedelt. Davon zeugen bis heute die Wallburgen auf Gschlier und die vorchristliche Opferstätte am Rungger Egg. Die einfache Rundwanderung führt durch lichten Nadelwald zur Königswarte, einem beeindruckenden Aussichtspunkt. Kurz vor den Lanzin-Höfen zweigt ein weiterer Rundweg ab, der zum Katzenlochbühl führt.

Mit dem Auto kann man maximal bis zum Sportplatz Laranz fahren. Von da aus geht man zu Fuß in den Wald bis man zum Pilzeweg kommt. Beim Einstieg dieses Weges gehen wir links vorbei und folgen immer der Beschilderung "Königswarte". Zu Fuß sind es cirka 15 Minuten.

Wenn man vom Sportzentrum Telfen aus startet sind es cirka 30 Minuten bis zur Königswarte. Man kann auch direkt von Seis am Schlern oder von Kastelruth aus starten.

Waldluft und Märchenwald. Uralte Kultstätte und die natürliche Kraft des Waldes.
Empfohlene Jahreszeit
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
Info Coronavirus