Bergwinter

06.01.2018 - 07.04.2018 Tiers am Rosengarten
Mit den Schneeschuhen durch den Winter: Das ist das Motto des Bergwinters in Tiers am Rosengarten. Wöchentlich finden fünf geführte Schneeschuhtouren statt, die durch die magische Bergwelt der Dolomiten führen. Ob Anfänger oder Profi, ob Jung oder Alt, für jeden ist die passende Tour dabei!

Montag: Schneeschuhwanderung vom Nigerpass zum Schillerhof
Start mit dem Linienbus (8.50 Uhr ab Tiers) bis zum Nigerpass. Während wir uns die Schneeschuhe anschnallen, können den wunderschönen Blick auf den Rosengarten genießen. Unsere Wanderung führt uns den Forstweg entlang bis zur Ferstelschwaige, weiter zum Jocherhof und dann über die Hagneralm zum Schillerhof. Der Heimweg für uns zuerst Richtung Wolfsgrube und dann weiter zum Nigerjochhaus. Mit dem Bus fahren wieder zurück nach St. Zyprian. Ca. 150 Höhenmeter. Gehzeit: ca. 4-5 Stunden.

Dienstag: Schneeschuhwanderung ins Tschamintal
Start um 9.30 Uhr. Aufstieg entlang der Forststraße bis zum "Schwarzen Letten". Der Weg führt am Ersten Leger vorbei zum Rechten Leger. Anschließend queren wir das Tal und wandern auf der anderen Talseite wieder zum Ausgangspunkt zurück. Ca. 400 Höhenmeter im Auf- und Abstieg. Gehzeit: 4 Stunden.

Donnerstag: Schneeschuhwanderung ins Labyrinth
Start mit dem Linienbus um 8.50 Uhr. Anfangs überqueren wir die Latemarwiesen und steigen ab ins "Geplänk", ein großes Kar, das von einem einstigen Bergsturz herrührt. Nun schlängelt sich der Weg zwischen den riesigen Felsblöcken hindurch bis hinauf zum Mitterleger. Anschließend Abstieg zum Karersee. Nach der Seeumrundung steigen wir wiederum auf bis zum Karerpass. Ca. 350 Höhenmeter im Auf- und Abstieg. Gehzeit: 4-5 Stunden.

Freitag: Schneeschuhwanderung mit der Alpinschule zur Seiser Alm
Start mit dem Linienbus um 8:14 Uhr nach Seis und Auffahrt mit der Seiser Alm Bahn. Die Wanderung führt von Compatsch über Panorama zum Spitzbühl (1.980m). Nach einem leichten Abstieg - das "Tschapit" am Fuße des Schlern querend – folgt wieder ein leichter Aufstieg zum Goldknopf (2.249m). Nun führt uns der Weg weiter zur Mahlknechthütte mit Einkehr. Anschließend Abstieg über geräumte Winterwanderwege zurück nach Compatsch. 350 Höhenmeter im Auf- und Abstieg. Gehzeit: 6 Stunden.

Samstag: Schneeschuhwanderung zur Haniger Schwaige

Start um 8:51 Uhr mit dem Bus bis zur Nigerhütte. Zuerst wandern wir die Forststraße entlang bis zur Baumannschwaige. Danach kurzer steiler Aufstieg auf die Tumlwiesen und weiter zu den Angelwiesen. Entlang dieses Weges begleitet uns die herrliche Aussicht auf die Westalpen: die Vajolettürme, die Laurinswand, den Latemar und die südlichen Dolomiten. Mittelschwere Wanderung. 300 Höhenmeter im Aufstieg, 800 Höhenmeter im Abstieg. Gehzeit: 4-5 Stunden.
+39 0471 709600
Unser Service:
Mo bis Fr: 8.00 - 18.00 Uhr
Sa: 8.00 - 13.00 Uhr
Was können wir für Sie tun?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Die Seiser Alm auf...