Dolomiti Ranger im Naturpark Schlern-Rosengarten

Der Lebensraum der Tiere im Wald und am Wasser

Eine Entdeckungsreise für die ganze Familie: Unter fachkundiger Führung lauern wir am Völser Weiher nachtaktiven Tieren auf. Gemeinsam mit einem Ranger tauchen wir in den Lebensraum von Wasserbewohnern, wie Libellen und Schlangen, ein. Bei einer weiteren Tour gehen kleine und große Entdecker auf Spurensuche unterschiedlicher Waldbewohner. Am Ende werden die eifrigsten Spürnasen, die an allen drei Thementagen teilnehmen, mit dem „Dolomiti Ranger"-Diplom ausgezeichnet.
Das Programm (4. Juli – 25. August 2016)
Nachtaktiven Tieren auf der Spur
Treffpunkt: Informationsstelle am Völser Weiher
Dauer: Juli: 21.00 – 23.00 Uhr, August: 20.30 - 22.30 Uhr
Termine: mittwochs: 6., 13., 20. und 27. Juli 2016 ; 3., 10., 17. und 24. August 2016
Gutes Schuhwerk und warme Bekleidung!
Nachts, wenn im Wald alles dunkel und ruhig ist, kommen viele Tiere aus ihren Verstecken. Das Gebiet um den Völser Weiher ist dann besonders für die Fledermäuse ein Paradies. Wir lauern den nachtaktiven Säugetieren mit Fledermausdetektoren und Nachsichtgeräten auf, können sicher einige Exemplare sehen und ihre Ultraschallrufe für uns Menschen hörbar machen. In einer mutigen Gruppe kann das nur spannend und aufregend werden.
Wasser erLEBEN im Naturpark
Treffpunkt: Naturparkhaus in Tiers
Dauer: 10.00 - 12.30 Uhr
Termine: donnerstags: 7., 14., 21. und 28. Juli; 4., 11., 18. und 25. August 2016
Die Teilnehmer müssen ihr Lunchpaket selbst mitnehmen! Nicht kinderwagentauglich!
Der Naturpark-Ranger nimmt uns mit zu einer spannenden Rundwanderung vom Naturparkhaus im urigen Tschamintal zum Schwaigerbach und zurück. Auf dem Weg machen wir Experimente zur Entstehung einer Quelle, finden beim Sand-Berge-Spiel heraus, wie die Täler entstanden sind und untersuchen die Gewässer nach Kleinstlebewesen und anderen Tieren, wie die Libelle, die am Wasser leben. Zurück im Naturparkhaus sehen wir uns einige typische Wasserbewohner an: die Schlangen. Am Ende können wir die alte Venezianer Säge im Naturparkhaus in Funktion erleben, die mit Wasser betrieben wird.
Auf Spurensuche im Wald
Treffpunkt: Spielplatz beim Hotel Bad Ratzes, Seis
Dauer: 14.00 – 16.00 Uhr
Termine: freitags: 8., 15. und 29. Juli; donnerstags: 21. Juli; freitags: 5., 12. und 19. August 2016
Nicht kinderwagentauglich!
Gemeinsam sind wir als neugierige Naturforscher unterwegs und erkunden den Wald mit Augen, Ohren, Händen und Füßen…aber auch mit der Lupe! Auf unserer Entdeckungsreise gestalten wir mit allem, was wir im Wald finden, Kunstwerke und sammeln einzigartige Schätze. Beim Naturwunder-Quiz stellen wir unser Geschick und Wissen unter Beweis und lernen die Wunder der Natur hautnah kennen. Mal sehen, was wir alles erleben!
Preise
Wochenpreis: 1 Erwachsener + 1 Kind: 60,00 Euro. Jeder weitere Erwachsene: 28,00 Euro, jedes weitere Kind: 25,00 Euro
Preis pro Veranstaltung: Erwachsene: 20,00 Euro. Kinder: 10,00 Euro

Das Programm ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet und nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich.

Anmeldungen
Anmeldungen und nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen erhalten Sie in den Informationsbüros Kastelruth, Seis am Schlern, Völs am Schlern, Seiser Alm und Tiers am Rosengarten.
Anmeldeschluss: Vortag der Veranstaltung bis 18.00 Uhr
+39 0471 709600
Unser Service:
Mo bis Fr: 8.00 - 18.00 Uhr
Sa: 8.00 - 13.00 Uhr
Was können wir für Sie tun?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Die Seiser Alm auf...